Yoga mit Baby

Schwangerschaft und Geburt verändern den Körper und dein Baby stellt dein Leben auf den Kopf – nichts ist mehr wie es war! Gerade im ersten Jahr nach der Geburt ist die Umstellung ganz schön groß, nicht nur beim ersten Kind. Mit Mami-Baby-Yoga biete ich dir einen sanften Wiedereinstieg. Dein Körper findet damit langsam zu Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit zurück und du gönnst dir eine Erfrischungspause für den Geist. Dein Baby schaut zu oder schläft und gegen Ende der Stunde singen wir zusammen. Wenn du magst, schaue ich auch nach ihm – je nachdem, wie es für euch beide am besten passt.

 

Die Vorteile von Mami-Baby-Yoga

  • Yoga stärkt gezielt die Körpermitte und den durch Schwangerschaft und Geburt stark belasteten Beckenboden.
  • In meditativer Atmosphäre tankst du Kraft und neuen Schwung für den Alltag mit Baby.
  • Du lernst Übungen, die du auch zu Hause und unterwegs einbauen kannst, um typischen Beschwerden wie Nacken- und Schulterschmerzen vorzubeugen.
  • Du kannst dich mit anderen Mamis austauschen und dein Baby trifft, vielleicht zum ersten Mal, andere Babys.

 

Wann & Wo

Privatstunden: Alleine oder mit insgesamt bis zu vier Mamis üben wir bei dir zu Hause und ganz nach euren Bedürfnissen. Schreib mir, damit wir eine kostenlose Probestunde vereinbaren können.

Ein regelmäßiger Kurs ist in Planung. Falls du rechtzeitig über den Start informiert werden möchtest, trag dich in meinen Newsletter ein!

 

Häufige Fragen

Kann ich auch ohne Yoga-Vorerfahrung einen Kurs belegen?
Ja, sehr gerne. Beim Yoga mit Baby steht im Vordergrund, dass du in deinem Tempo wieder zu einem guten Körpergefühl kommst. Alle Übungen erkläre ich genau und biete wo nötig Variationen an, damit du den größten gesundheitlichen Nutzen davon hast. Du kannst die positive Wirkung noch verstärken, indem du einige Übungen auch in deinen Alltag einbaust – ein paar Minuten ab und zu machen einen erstaunlichen Unterschied!

Ab wann nach der Geburt kann ich einen Mami-Baby-Yogakurs besuchen?
Im Prinzip sobald es dir dein Arzt/deine Ärztin erlaubt. Das ist in der Regel bei einer natürlichen Geburt nach sechs Wochen der Fall. Bei einem Kaiserschnitt solltest du dir zehn Wochen Zeit lassen. Aber: die Zeit nach der Geburt ist für jede Frau anders, hör also vor allem auf dich selbst!

Bis zu welchem Alter kann mein Baby mitkommen?
Bring dein Baby so lange zum Kurs mit, bis es schneller von der Matte wegkrabbelt, als du es wieder einfangen kannst! Meiner Erfahrung nach funktioniert die Yogastunde für die Babys am besten, solange sie noch nicht laufen können, also bis sie etwa ein Jahr alt sind. Sie schauen dann interessiert den anderen Mamis und Babys zu oder beschäftigen sich mit einem Spielzeug.